Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Die Turnhallen der Schulen, in denen wir trainieren dürfen, sind zwar gut für den allgemeinen Sportunterricht ausgestattet, allerdings fehlt es an handballspezifischen Utensilien. Äußerst wichtig wäre die Anschaffung von Airbodys. Aktuell müssen wir uns im Training mit Slalomstangen behelfen. Diese sind aber leider sehr praxisfern und durch ihre geringe Standfestigkeit sogar gefährlich für unsere Kinder und Jugendlichen. Durch die Airbodys kann das Training weitaus realistischer erfolgen.

Kategorie: Sport
Stichworte: Handball, Kinder, Jugend, Jugendarbeit, Spaß
Finanzierungs­zeitraum: 21.12.2016 08:48 Uhr - 20.03.2017 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Februar/März 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Durch die großen Erfolge der Handball-Nationalmannschaft und wegen der Nachbarschaft zum Bundesligist HC Erlangen, ist Handball auch bei uns hoch im Kurs, wie die Neuzugänge zeigen. Um die Trainingseinheiten praxisnah und vor allem sicher gestalten zu können, ist die Beschaffung von Airbodys, das sind lebensgroße, aufblasbare und äußerst standfeste Figuren, sehr wichtig. Die Turnhallen der Schulen sind natürlich nicht mit solch sportartspezifischen Gegenständen ausgestattet. Gleichzeitig ist es für uns als Verein aber finanziell nicht machbar, diese zu beschaffen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Airbodys werden allen Kindern und Jugendlichen im Training zur Verfügung stehen. Nicht zuletzt profitieren aber auch die Neumarkter Schulen davon. Denn zur Vorbereitung der nächsten Neumarkter Handballstadtmeisterschaft der Schulen, bei den Probetrainings in den Schulen und bei den Grundschulaktionstagen, die von uns organisiert und durchgeführt werden, können diese mit eingesetzt werden, da sie hochmobil sind.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unsere Mannschaften müssen auch in Zukunft gefördert werden, um weiterhin höherklassig spielen zu können. Genauso wichtig ist es uns aber auch, Kinder, die noch nicht aktiv sind, zum Sport zu motivieren. Das ist nur mit modernen Trainingsmethoden möglich. Unsere finanziellen Reserven reichen für dieses Projekt leider nicht aus.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden drei Airbodys (das sind lebensgroße, aufblasbare und äußerst standfeste Figuren) und einen notwendigen Kleinkompressor beschaffen. Jeglicher Überschuss wird ohne Abzug in Förderung unserer Jugend fließen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind die Handballabteilung der DJK Neumarkt. Unsere Abteilung ist die mit Abstand mitgliederstärkste in der DJK Neumarkt. Unsere Handballabteilung gibt es nun seit fast 30 Jahren. In den letzten Jahren haben wir uns aber nicht nur mit uns selbst beschäftigt, sondern auch viele Aktionen gemeinsam mit den Schulen durchgeführt.