Projektübersicht

Bei den Neumarkter Passionsspielen 2019 sollen die Darsteller der römischen Soldaten erstmals originalgetreue Rüstungen, und zwar Nachbildungen der sog. Lorica Segmentata mit roter Tunika, tragen.

Kategorie: Kultur
Stichworte: Passionsspiele Neumarkt, Rüstungen, Römer, Passionsspiele 2019
Finanzierungs­zeitraum: 26.09.2018 14:25 Uhr - 25.12.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Für die Darsteller der römischen Soldaten bei den Neumarkter Passionsspielen 2019, die früher einen Harnisch aus silberfarbenem Kunstleder trugen, sollen elf originalgetreue Römerrüstungen angeschafft werden, um eine größere Realitätsnähe zu erreichen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Durch die höherwertige Ausstattung, die einen besonders originalgetreuen Eindruck vermittelt, können die einzelnen Darsteller besser in Szene gesetzt werden. Dies bedeutet Aufwertung und Motivation des gesamten Ensembles. Daneben tragen die Kostüme zum stimmigen Gesamtbild der Passionsaufführungen bei, womit gerade auch das Publikum noch stärker in den Bann gezogen wird.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Neumarkter Passionsspiele sind inzwischen zu einem kulturellen, aber auch geistlichen Aushängeschild der Stadt geworden. Regelmäßig haben die Neumarkter Passionsspiele eine charismatische Überzeugungskraft entfaltet - und auch 2019 wird dies gelingen, wenn die engagierte Laienschar wieder das christliche Erbe auf der Bühne sinnlich vor Augen führt. Alle Mitwirkenden, auf und hinter der Bühne, verschmelzen dabei zu einer wahren Gemeinschaft - ein tiefer Zusammenhalt, der auf das gesamte Stadtleben ausstrahlt.

Werden auch Sie ein Teil dieser "Gemeinde" mit Ihrer Spende!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für die elf Darsteller der römischen Soldaten werden originalgetreue Nachbildungen von Schienenpanzern angeschafft.

Wer steht hinter dem Projekt?

Neumarkter Passionsspiele gGmbH
mit Unterstützung durch die Kolpingsfamilie Neumarkt e. V.